JOANNA GLEICH – Buchpräsentation

Eröffnung | Mittwoch, 14. Dezember | ab 18 Uhr

Ausstellungsdauer | 15. Dezember bis Jänner

 

Öffnungszeiten | Mi bis Fr 14 – 18 Uhr und Sa 11 – 15 Uhr

Adresse | Jakobergasse 4 | 1010 Wien

 

 

Die Malerin Joanna Gleich wurde 1959 in Kluczbork geboren. Mit 20 Jahren zieht sie nach Wien, um dort Philologie und später Malerei an der Akademie der bildenden Künste bei Wolfgang Hollegha zu studieren. Während ihres Studiums besuchte sie auf der Salzburger Sommerakademie die Malereiklasse bei Josef Mikl und die Klasse für Glasfenster bei Georg Meistermann. Seit 2001 unterrichtet sie selbst Malerei bei verschiedenen Malakademien u.a. in Bad Reichenhall, Goldegg und Geras.

Zu Beginn ihrer Karriere arbeitet Joanna Gleich noch stark nach der Natur und lies sich von alten und neuen Meistern inspirieren. Nach und nach entwickelt sie aber ihre eigene Sprache. Die Sprache der reinen Malerei. Ihre Kompositionen aus dynamischen Pinselstrichen, intuitiver Farbsetzung und spontaner Expressivität strahlen Energie und Ruhe zugleich aus. Joanna Gleichs Gemälde versuchen nicht etwas zu sein, etwas zu sagen oder etwas nachzubilden. Sie sind einzig Farbe und Leinwand. Und  genau darin liegt die Stärke dieser Werke.