Auktionskatalog | 03

AIC AUKTION | 03

Nachverkauf

Teil I
_____________


  Lot 001

Max Ackermann

„Hymne“, 1960

Siebdruck

handsigniert und datiert vorne, Auflage 100 Stk.

70,4 x 51,2 cm, leichte Verfärbung

Schätzpreis: 350,- bis 500,-

Rufpreis: € 250,-

NACHVERKAUF

 

Lot 002

 

 

 

 

 

 

 

Getulio Alviani

Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert und nummeriert vorne

71 x 100 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

Verkauft

 

 

 

Lot 003

 

 

 

 

 

 

 

Christian Ludwig Attersee

Ohne Titel, 1970

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition V/XXV

90 x 96 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 004

 

 

 

 

 

 

 

Heinz Cibulka

„Wien 783“, 1986

Fotografie

handsigniert, datiert und benannt (aus dem Mappenwerk „Aug um Aug“)

46 x 61 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

 

Lot 005

 

 

 

 

 

 

 

Milan Dobes

Ohne Titel, 2010

Unikatsdruck

handsigniert, datiert und nummeriert 1/1 vorne

60 x 60 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 900,-

NACHVERKAUF

Lot 006

 

 

 

 

 

 

 

Günter Fruhtrunk

„Ikone“, 1972

Siebdruck auf Polysterol

handsigniert auf Label rückseitig, Edition: 112/125

38 x 36,5 cm

Schätzpreis: 1.400,- bis 1.600,-

Rufpreis: € 900,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 007

 

 

 

 

 

 

 

Karl Otto Götz

„Scara Tell“, 1999

Lithographie

handsigniert, betitelt und datiert vorne, Probedruck mit Widmung

63 x 82 cm

Schätzpreis: 700,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

 

Lot 008

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerhard von Graevenitz

Ohne Titel

Lithographie

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 1/65, Widmung

50 x 50 cm

Schätzpreis: 500,- bis 700,-

Rufpreis: € 350,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clemens Kaletsch

Ohne Titel, 1986

Holzschnitt

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 37/50, aus dem Mappenwerk “Aug um Aug”

26,5 x 21,5 cm

Schätzpreis: 700,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kiki Kogelnik

“Moonhappening”, 1969

Siebdruck auf schwarzem Papier

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 195/500, datiert 7 h 54‘ 21. Juli 1969, Live-Siebdruckaktion während der Mondlandung in der Galerie Nächst St. Stephan, auffälliger Knick im Motiv

70 x 70 cm

Schätzpreis: 750,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

 

Verkauft

Lot 011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Kogler

Ohne Titel, 1986

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert rückseitig, Edition 27/50, aus dem Mappenwerk “Aug um Aug”

27 x 52,5 cm

Schätzpreis: 700,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 012

Karl Korab

Ohne Titel, 1974

Farblithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 34/100, aus dem Mappenwerk “Das graphische Werk”

27 x 30,5 cm

Schätzpreis: 300,- bis 500,-

Rufpreis: € 250,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 013

 

Karl Korab

 Ohne Titel, 1974

Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 29/30, aus dem Mappenwerk “Das graphische Werk”

48,5 x 32 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 120,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 014

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Korab

 Ohne Titel, 1994

Kaltnadelradierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 44/80

43 x 49,5 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 120,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 015

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Korab

 Ohne Titel, 1993

Kaltnadelradierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 12/200

51 x 65 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 120,-

 

Verkauft

 

Lot 016

 

 

 

 

 

 

 

 

Horst Kuhnert

 Ohne Titel, 1963/025

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 28/100

50 x 50 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

 

Verkauft

 

 

 

Lot 017

 

 

 

 

 

 

 

Paul Landerl

 Streetlife, 2016

Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 10/50

27,5 x 39,5 cm

Schätzpreis: 300,- bis 400,-

Rufpreis: € 200,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 018

 

 

 

 

 

 

 

Paul Landerl

 Streetlife, 2016

Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 10/50

27,5 x 39,5 cm

Schätzpreis: 300,- bis 400,-

Rufpreis: € 200,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 019

 

 

 

 

 

 

 

André Masson

 Ohne Titel

Radierung

handsigniert und nummeriert vorne, Edition XIII/XXX, gerahmt

30 x 39 cm

Schätzpreis: 450,- bis 600,-

Rufpreis: € 300,-

Verkauft

Lot 020

 

 

 

 

 

 

 

Jürgen Messensee

Ohne Titel, 1975

Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 38/50

84,5 x 64,5 cm

Schätzpreis: 400,- bis 600,-

Rufpreis: € 300,-

Verkauft

 

 

Lot 021

 

 

 

 

 

 

 

 

Jürgen Messensee

Ohne Titel, 1971

Lithographie

handsigniert und datiert vorne, Probedruck

50,5 x 65 cm

Schätzpreis: 400,- bis 600,-

Rufpreis: € 300,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 022

 

 

 

 

 

 

 

 

Francois Morellet

 Ohne Titel, 1953/75

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 67/90

69 x 69 cm

Schätzpreis: 750,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 023

 

 

 

 

 

 

 

 

Francois Morellet

Ohne Titel, 1953/75

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 67/90

69 x 69 cm

Schätzpreis: 750,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 024

 

 

 

 

 

 

 

 

Alois Mosbacher

 Ohne Titel, 1986

Radierung

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 37/50, aus dem Mappenwerk „Aug um Aug“

50 x 33 cm

Schätzpreis: 800 bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 025

 

 

 

 

 

 

 

 

Nikolaus Moser

 Ohne Titel, 1998

Siebdruck und Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition P.P. 5/5

58 x 43 cm

Schätzpreis: 300,- bis 400,-

Rufpreis: € 200,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 026

 

 

 

 

 

 

 

Radomir Damnjan

 Ohne Titel, 1966

Aquarell und Tusche auf Papier

handsigniert und datiert vorne

47,5 x 34 cm

Schätzpreis: 2.000,- bis 2.500,-

Rufpreis: 1.100,-

Verkauft

 

Lot 027

 

 

 

 

 

 

 

Radomir Damnjan

 Ohne Titel, 1966

Aquarell und Tusche auf Papier

handsigniert und datiert vorne

47,5 x 34 cm

Schätzpreis: 2.000,- bis 2.500,-

Rufpreis: 1.100,-

Verkauft

 

Lot 028

 

 

 

 

 

 

 

 

Radomir Damnjan

„Quadro“, 1969

Öl auf Leinwand

handsigniert, datiert und bezeichnet rückseitig

100 x 80 cm

Schätzpreis: 4.000 bis 6.000,-

Rufpreis: 2.750,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 029

 

 

 

 

 

 

 

 

Mario Decleva

 „Stier“, 1955

Tusche und Aquarell auf Papier

handsigniert und datiert vorne

21,7 x 15,2 cm

Schätzpreis: 900,- bis 1.100,-

Rufpreis: 600,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 030

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Deutsch

 „Mann im Boot“, 1989

Acryl auf Papier

handsigniert vorne, signiert und datiert rückseitig

38,6 x 30,5 cm

Schätzpreis: 140,- bis 180,-

Rufpreis: € 100,-

Verkauft

 

Lot 031

 

 

 

 

 

 

 

Iris Dostal

 Ohne Titel, 2012

Holz, Baumwolle und Kreidegrund

handsigniert und datiert rückseitig, aus der Serie „Praxis ohne Namen“

80 x 80 x 9 cm

Schätzpreis: 1.800,- bis 2.000,-

Rufpreis: € 1.000,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 032

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Droese

 Ohne Titel, 1996

Kugelschreiber auf Papier

signiert und datiert vorne, gerahmt

22 x 24 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 800,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 033

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Droese

 Düsseldorf und Kölner Dom, 1996

Kugelschreiber auf Papier

signiert, betitelt und datiert vorne, gerahmt

17 x 17,5 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 800,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 034

 

 

 

 

 

 

 

 

Tone Fink

 „Nasenmond“, 1985

Mischtechnik gekratzt auf Zeichenkarton

handsigniert, betitelt und datiert vorne, weiter betitelt auf Schmalseiten

59,8 x 43,7 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 800,-

 

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 035

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Anton Fleck

 „Kabarett“, 1955

Mischtechnik auf Papier

monogrammiert, datiert und betitelt vorne, gerahmt

28,5 x 42,5 cm

Schätzpreis: 3.500,- bis 4.000,-

Rufpreis: €2.500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 036

 

 

 

 

 

 

 

 

Adolf Frohner

 Ohne Titel, 1990

Mischtechnik auf Papier

handsigniert und datiert vorne

42,9 x 60,9 cm

Schätzpreis: 3.000,- bis 3.500,-

Rufpreis: € 2.000,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 037

 

 

 

 

 

 

 

 

Adolf Frohner

 Ohne Titel

Aquarell auf Papier

handsigniert vorne, gerahmt

49,5 x 38,5 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 038

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakob Gasteiger

Ohne Titel, 2004

Lack auf Papier

handsigniert vorne

36,6 x 30,5 cm

Schätzpreis: 500,- bis 700,-

Rufpreis: € 350,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 039

 

 

 

 

 

 

 

Joanna Gleich

 Ohne Titel, 2014

Öl auf Leinwand

handsigniert und datiert vorne

80 x 160 cm

Schätzpreis: 5.500,- bis 6.000,-

Rufpreis: € 3.250,-

Verkauft

Lot 040

 

 

 

 

 

 

 

Joanna Gleich

 Ohne Titel, 2013

Öl auf Leinwand

handsigniert und datiert vorne

43 x 37 cm

Schätzpreis: 1.800,- bis 2.000,-

Rufpreis: € 980,-

Verkauft

 

Lot 041

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz Graf

 Ohne Titel, 2013

Graphit und Tusche auf Transparentpapier

handsigniert und datiert rückseitig, gerahmt (Das Modell für die Zeichnung war Margareta Sandhofer, Journalistin und Muse Franz Grafs)

60 x 50 cm

Schätzpreis: 4.000,- bis 4.500,-

Rufpreis: € 3.000,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 042

 

 

 

 

 

 

 

 

Robert Hammerstiel

„Frau mit Katze am New Yorker Fenster“, 2001/2014

Acryl auf Leinwand

monogrammiert vorne, signiert, datiert und betitelt rückseitig

24 x 18 cm

Schätzpreis: 2.000,- bis 2.500,-

Rufpreis: € 1.500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 043

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Robert Hammerstiel

 „Straßen Szene in Erewaner Peripherin Armenien“, 2005

Acryl auf Leinwand

monogrammiert vorne, signiert, datiert und betitelt rückseitig

30 x 30 cm

Schätzpreis: 2.000,- bis 2.500,-

Rufpreis: € 1.500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 044

 

 

 

 

 

 

 

 

Jiri Hilmar

Ohne Titel, 1976

Transparentpapier auf Leinen auf Holz

handsigniert und datiert rückseitig

120 x 120 cm

Schätzpreis: 6.000,- bis 8.000,-

Rufpreis: € 4.000,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 045

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rudolf Kämmer

„4 Spiralen“, 1967

Acryl-Leuchtfarbe auf Platte

handsigniert und datiert rückseitig, Bild Nr. 15/1967, Titel auf Label rückseitig

51,5 x 51,5 cm

Schätzpreis: 3.500,- bis 4.500,-

Rufpreis: € 2.500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 046

 

 

 

 

 

 

 

 

Jan Kubicek

 Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert, nummeriert vorne, Edition 58/180 (VIII)

70 x 70 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 047

 

 

 

 

 

 

 

 

Jan Kubicek

Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert, nummeriert vorne, Edition 76/180 (IV)

70 x 70 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

 

Verkauft

 

Lot 048

 

 

 

 

 

 

 

 

Jan Kubicek

Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert, nummeriert vorne, Edition 78/180 (I)

70 x 70 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

Verkauft

 

Lot 049

 

 

 

 

 

 

 

 

Ulrike Lienbacher

„Hystevia“, 2014

Tusche auf Papier

handsigniert und datiert rückseitig, gerahmt

41 x 41 cm

Schätzpreis: 1.300,- bis 1.500,-

Rufpreis: € 950,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 050

 

 

 

 

 

 

 

 

Ulrike Lienbacher

„Locken“, 2007

Graphit auf Papier

handsigniert und datiert rückseitig, gerahmt

23,5 x 30 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 800,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 051

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jürgen Messensee

 „T. liegt“, 1995

Tusche, zum Teil laviert

handsigniert und datiert vorne, betitelt und datiert rückseitig, Werksnummer 95PD38

23,9 x 31,9 cm

Schätzpreis: 2.400,- bis 2.800,-

Rufpreis: € 1.600,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 052

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Mostböck

„2 Frauen im langen Kleid“, 1960

Graphit, Aquarell und Tusche auf altem Schreibpapier

handsigniert und datiert vorne, gerahmt

21 x 23,8 cm

Schätzpreis: 2.500,- bis 3.000,-

Rufpreis: € 1.500,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 053

 

 

 

 

 

 

 

 

Drago Prelog

 „Ist es ein böser Mensch?“, 1993

Acryl auf Leinwand

handsigniert, datiert und betitelt vorne und rückseitig

100 x 120 cm

Schätzpreis: 7.000,- bis 9.000,-

Rufpreis: € 3.700,-

 

Verkauft

 

 

 

Lot 054

 

 

 

 

 

 

 

 

Drago Prelog

„Peter Rosei sagt mir zu“, 1980

Collage und Tusche auf Papier

handsigniert, datiert und betitelt vorne, datiert rückseitig

41 x 59,3 cm

Schätzpreis: 1.600,- bis 1.800,-

Rufpreis: € 800,-

 

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 055

 

 

 

 

 

 

 

 

Drago Prelog

„Wiener Haut“, 1987

Acryl auf Papier

handsigniert, datiert und betitelt vorne

40 x 75 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 600,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 056

 

 

 

 

 

 

 

Lothar Quinte

„Töne in gelb, grün und violett“, 1983

Aquarell und Gouache auf Papier

handsigniert und datiert vorne, gerahmt

63,5 x 97 cm

Schätzpreis: 2.000,- bis 3.000,-

Rufpreis: € 1.500,-

Verkauft

 

Lot 057

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alois Riedl

„Ohne Titel, 1979

Öl auf Spanplatte

handsigniert und datiert vorne, monogrammiert und datiert rückseitig

59,5 x 42 cm

Schätzpreis: 3.500,- bis 4.500,-

Rufpreis: € 2.800,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 058

 

 

 

 

 

 

 

 

Hubert Schmalix

 „Kleines Strandgut 3“, 1981

Aquarell auf Papier

handsigniert, datiert und bezeichnet rückseitig

42 x 30 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 059

 

 

 

 

 

 

 

Hubert Schmalix

 Ohne Titel, 1983

Acryl auf Papier

handsigniert und datiert vorne, gerahmt

65 x 50 cm

Schätzpreis: 1.200,- bis 1.400,-

Rufpreis: € 750,-

Verkauft

Lot 060

 

 

 

 

 

 

 

 

Hubert Schmalix

 Ohne Titel, 1981

Acryl auf Leinwand

handsigniert und datiert rückseitig, beidseitig bemalt

100,5 x 100,5 cm

Schätzpreis: 6.000,- bis 8.000,-

Rufpreis: € 3.500,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 061

 

 

 

 

 

 

 

 

Robert Zielasko

 Ohne Titel, 1976

Mischtechnik auf Leinwand

handsigniert und datiert vorne

96 x 81 cm

Schätzpreis: 2.500,- bis 3.000,-

Rufpreis: € 1.800,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 062

 

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Nitsch

 Ohne Titel, 2012

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition H.C.

107 x 77 cm

Schätzpreis: 1.500,- bis 1.800,-

Rufpreis: € 850,-

NACHVERKAUF

 

Lot 063

 

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Nitsch

 Ohne Titel, 2009

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 48/60, gerahmt

38 x 27 cm

Schätzpreis: 450,- bis 600,-

Rufpreis: € 350,-

NACHVERKAUF

 

Lot 064

 

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Nitsch

 Ohne Titel, 2007

Radierung und Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 252/500, gerahmt

44 x 46,5 cm

Schätzpreis: 650,- bis 800,-

Rufpreis: € 450,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 065

 

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Nitsch

 Relikt, 1980

Leinwand

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition XXXVI, aus dem Mappenwerk „Aug um Aug“

27 x 23,5 cm

Schätzpreis: 1.600,- bis 1.800,-

Rufpreis: € 1.000,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 066

 

 

 

 

 

 

 

 

Valentin Oman

Ohne Titel, 1980

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert, Edition 4/4, Titel unleserlich

70 x 49,5 cm

Schätzpreis: 250,- bis 300,-

Rufpreis: € 150,-

 

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 067

 

 

 

 

 

 

 

 

Blinky Palermo

 Ohne Titel (mit Komma), 1971

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 21/100, Verfärbung am Rand

48 x 70,5 cm

Schätzpreis: 2500,- bis 4500,-

Rufpreis: € 1.500,-

Verkauft

 

Lot 068

 

 

 

 

 

 

 

 

Helga Philipp

 Ohne Titel, 1971

Siebdruck

handsigniert und nummeriert rückseitig, Edition II/5/30

38 x 38 cm

Schätzpreis: 900,- bis 1.100,-

Rufpreis: € 700,-

NACHVERKAUF

Lot 069

 

 

 

 

 

 

 

Helga Philipp

 Ohne Titel, 1971

Siebdruck

handsigniert datiert vorne, gerahmt

70 x 50 cm

Schätzpreis: 750,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF

 

Lot 070

 

 

 

 

 

 

 

 

Ivan Picelj

Ohne Titel, um 1961

Siebdruck auf Karton

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 33/200

80 x 80 cm

Schätzpreis: 350,- bis 500,-

Rufpreis: € 250,-

 

NACHVERKAUF

Lot 071

 

 

 

 

 

 

 

Otto Piene

 Ohne Titel, 1970

Siebdruck

21 x 30 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

 

NACHVERKAUF

Lot 072

 

 

 

 

 

 

 

Otto Piene

Ohne Titel, 1970

Siebdruck

21 x 30 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 073

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

„Geometrische Komposition“, 1950/60

Farblithographie

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 85/100

75,5 x 47,5 cm

Schätzpreis: 700,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

 

NACHVERKAUF

Lot 074

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

 „Etruria“, 2012

Siebdruck

stempelsigniert und nummeriert, aus der 6-teiligen Serie „Etruria“

76,5 x 57 cm

Schätzpreis: 1.100 bis 1.300,-

Rufpreis: € 700,-

Verkauft

 

 

Lot 075

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

 „Etruria orizontale“, 2012

Siebdruck

stempelsigniert und nummeriert, aus der 6-teiligen Serie „Etruria“

76,5 x 57 cm

Schätzpreis: 1.100 bis 1.300,-

Rufpreis: € 700,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 076

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

 „Rechberg“, 1967

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 21/30

53,5 x 38 cm

Schätzpreis: 500,- bis 700,-

Rufpreis: € 350,-

 

NACHVERKAUF

Lot 077

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

„Rechberg“, 1966

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 9/25

51,5 x 36 cm

Schätzpreis: 500,- bis 700,-

Rufpreis: € 350,-

NACHVERKAUF

Lot 078

 

 

 

 

 

 

 

Markus Prachensky

 Ohne Titel, 1973

Prägeradierung

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 55/100

25 x 35 cm

Schätzpreis: 700,- bis 900,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

 

Lot 079

 

 

 

 

 

 

 

 

Arnulf Rainer

„T-Kreuz Marazul“, 2009

Kaltnadelradierung

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 24/30

67,5 x 50 cm

Schätzpreis: 2.200,- bis 2.400,-

Rufpreis: € 1.450,-

 

Verkauft

 

 

Lot 080

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arnulf Rainer

 „Blauer Strauch“, 2010

Kaltnadelradierung

handsigniert und nummeriert vorne, Edition H.C., Auflage 40 Stk., gerahmt

50 x 40 cm

Schätzpreis: 1.100,- bis 1.300,-

Rufpreis: € 700,-

 

Verkauft

 

 

Lot 081

 

 

 

 

 

 

 

Arnulf Rainer

 Rainer-Bibel, 1998

Altes und neues Testament, Edition 380/3000, 160 exklusiv illustrierte Abbildungen, nummeriertes Kreuzrelief in Holzeinband eingelassen

35 x 26 cm

Schätzpreis: 1.700,- bis 1.900,-

Rufpreis: € 1.000,-

Verkauft

 

Lot 082

 

 

 

 

 

 

 

 

Arnulf Rainer

 Ohne Titel, 1986

Kaltnadelradierung

handsigniert und nummeriert, Edition 37/50, aus dem Mappenwerk „Aug um Aug“

50 x 33 cm

Schätzpreis: 1.000,- bis 1.300,-

Rufpreis: € 700,-

 

Verkauft

 

Lot 083

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz Ringel

 Ohne Titel

Buntstift auf Papier

handsigniert vorne, Widmung

23,5 x 14,5 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 084

 

 

 

 

 

 

 

 

Hubert Schmalix

Ohne Titel, 1994

Lithographie

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 29/30

54 x 38 cm

Schätzpreis: 250,- bis 300,-

Rufpreis: € 150,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 085

 

 

 

 

 

 

 

Schwarz Jeannot

„Kommen und Gehen“, 1991

Mischtechnik auf Papier

58,5 x 50 cm

Schätzpreis: 600,- bis 800,-

Rufpreis: €450,-

 

NACHVERKAUF

Lot 086

 

 

 

 

 

 

 

Victor Vasarely

 Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert vorne, Werknummer 2526, leichter Kratzer im Motiv

67 x 67 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

Verkauft

 

Lot 087

 

 

 

 

 

 

 

 

Victor Vasarely

 „Fenêtres“, 1950er

Siebdruck

handsigniert und nummeriert vorne, Edition v.v.

70 x 57 cm

Schätzpreis: € 300,- bis 400,-

Rufpreis: € 200,-

 

Verkauft

 

 

Lot 088

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erwin Wurm

Ohne Titel, 1986

Siebdruck

handsigniert und nummeriert, Edition 37/50, aus dem Mappenwerk „Aug um Aug“

24 x 28 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

 

 

Lot 089

 

 

 

 

 

 

 

 

Heimo Zobernig/Michael Walraff

Ohne Titel, 2003

Siebdruck auf Aluminium

handsigniert und datiert rückseitig von Heimo Zobernig und Michael Walraff, Edition p.p. 2/2

40 x 50 cm

Schätzpreis: 900,- bis 1.100,-

Rufpreis: € 600,-

NACHVERKAUF


Teil II
___________


 

 

Lot 090

 

 

 

 

 

 

 

Siegfried Anzinger

 „Figurenskizze“, 1977

Graphit auf Papier

handsigniert, datiert und betitelt vorne, Blatt beschnitten

42 x 30 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 091

 

 

 

 

 

 

 

Werner Augustiner

„Liegender Akt“

Rötel auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

32 x 43 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 092

 

 

 

 

 

 

 

Werner Augustiner

 „Graz“

Tusche auf Papier

signiert vorne, Nachlassstempel rückseitig

21 x 28,5 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

Lot 093

 

 

 

 

 

 

Werner Augustiner

 „Zwei Frauen“

Graphit auf Papier

26 x 28,5 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 094

 

 

 

 

 

 

 

Werner Augustiner

„Häuser“

Tusche auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

20 x 27 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 095

 

 

 

 

 

 

 

Werner Augustiner

 „Dächer“

Tusche auf Papier

Nachlassstempel vorne und rückseitig

26 x 33 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF
Lot 096

 

 

 

 

 

 

 

Max Bill

 Ohne Titel, 1977

Siebdruck

Druck für Amnesty International – Prisoners of Conscience Year 1977

83 x 61 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 097

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Bottoli

 „Aktstudie“, 1977

Rötel auf Papier

monogrammiert und datiert vorne, Widmung

42 x 31 cm

Schätzpreis: 250,- bis 350,-

Rufpreis: € 200,-

NACHVERKAUF

Lot 098

 

 

 

 

 

 

 

Arik Brauer

 Ausstellungsplakat, 1967

Offsetdruck

60,5 x 42 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

 

NACHVERKAUF

 

Lot 099

 

 

 

 

 

 

 

Boleslaw Jan Czedekowski

Hügellandschaft, 1918

Öl auf Platte

handsigniert und datiert vorne

34,4 x 42 cm

Schätzpreis: 2.500,- bis 3.000,-

Rufpreis: € 1.500,-

NACHVERKAUF

Lot 100

 

 

 

 

 

 

 

Jim Dine

 Petersburg Press

Lithographie

handsigniert vorne, gerahmt

78 x 56 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 101

 

 

 

 

 

 

 

Edward Doppel

Ohne Titel

Radierung koloriert auf Papier

gerahmt

45 x 37 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 102

 

 

 

 

 

 

 

Piero Dorazio

 Ohne Titel, 1977

Siebdruck

Druck für Amnesty International – Prisoners of Conscience Year 1977

60,5 x 81 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 103

 

 

 

 

 

 

 

Manfred Ebster

 „Istanbul“,2007

Lithographie

handsigniert und nummeriert, Edition 60/180, Riss am oberen Bildrand

48 x 48 cm

Schätzpreis: 40,- bis 60,-

Rufpreis: € 25,-

Verkauft

Lot 104

 

 

 

 

 

 

 

Manfred Ebster

 „Sydney“, 2000

Aquarell auf Papier

handsigniert vorne, gerahmt, stark verfärbt

48 x 48 cm

Schätzpreis: 250,- bis 350,-

Rufpreis: € 190,-

Verkauft

 

 

Lot 105

 

 

 

 

 

 

 

Georg Eisler

„Figuren“, 1966

Tusche auf Papier

handsigniert und datiert

31,5 x 48 cm

Schätzpreis: 1.400,- bis 1.800,-

Rufpreis: € 800,-

NACHVERKAUF

Lot 106

 

 

 

 

 

 

 

Monika Frank

 Ohne Titel, 1989

Mischtechnik auf Papier

handsigniert und datiert vorne

32 x 25 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 107

 

 

 

 

 

 

 

Konstanze Friedl

 Ohne Titel, 1995

Mischtechnik auf Papier

handsigniert vorne, gerahmt

100 x 70 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 310,-

NACHVERKAUF

Lot 108

 

 

 

 

 

 

 

Adolf Frohner

 „Schwangere“

Lithographie auf Papier

handsigniert und nummeriert, Edition 42/200

65 x 49 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 109

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Pferd“

Lithographie

handsigniert und nummeriert vorne,

Edition 22/100

39,4 x 53 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 110

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Abschied“

Lithographie

handsigniert und nummeriert vorne,

Edition 22/100

40 x 53,5 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

Lot 111

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Hugo Wolf“, 1984

Lithographie

handsigniert und nummeriert vorne, Edition K.E.X., Widmung vorne

50,6 x 33 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 120,-

NACHVERKAUF

 

Lot 112

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

„Der Wasserlauf“, 1968

Radierung

handsigniert und betitelt vorne, Widmung „für Emmerich“

24,7 x 20 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

Lot 113

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Einzug in Jerusalem“, 1970

Radierung

handsigniert, betitelt und datiert vorne, Edition K.E.X.

20 x 16 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

Lot 114

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

„Gotteshand“, 1986

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 25/60

28 x 20 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

 

Lot 115

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Eine kaiserliche Botschaft – von Franz Kafka“, 1953

Holzschnitt

handsigniert und betitelt, verfärbt und Ränder eingerissen

63,5 x 49 cm

Schätzpreis: 600,- bis 800,-

Rufpreis: € 400,-

 

NACHVERKAUF

 

 

Lot 116

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Brücke in Wien“, 1931

Holzschnitt auf Seidenpapier

handsigniert und datiert, betitelt auf Passepartout, Ränder zerknittert

45 x 60 cm

Schätzpreis: 600,- bis 800,-

Rufpreis: € 400,-

NACHVERKAUF

Lot 117

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Katharina von Medici“, 1961

Tusche und Kohle auf Papier

monogrammiert und betitelt vorne, datiert rückseitig, aus der Serie „Imaginäre Portraits“

30 x 21 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF

Lot 118

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

„Ardéle und un caprice“

Tusche auf Papier

monogrammiert vorne

30 x 21 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF

Lot 119

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

 „Die Schule der Frauen. Die Nachprüfung“

Tusche auf Papier

monogrammiert vorne

30 x 21 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF
Lot 120

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

„Ardéle und un caprice“

Kugelschreiber auf Papier

30 x 21 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 300,-

NACHVERKAUF

Lot 121

 

 

 

 

 

 

 

Hans Fronius

„Piramo“, 1964

Kugelschreiber auf Papier

monogrammiert vorne, Widmung auf Passepartout

30 x 21 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 300,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 122

 

 

 

 

 

 

 

Johann Garber

„Schöne Tierwelt“, 1989/96

Druck

aus dem Mappenwerk „Die Künstler aus Gugging“, Hg. Johann Freilacher, 1996

44 x 62 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 123

 

 

 

 

 

 

 

Ferdinand Götz

„Entgrenzte Seelen“, 1989

Mischtechnik auf Papier

gerahmt

41 x 29 cm

Schätzpreis: 120,- bis 150,-

Rufpreis: € 75,-

NACHVERKAUF

Lot 124

 

 

 

 

 

 

 

Karl Hannig

„Der Blaue Komet“, 2001

Öl auf Holz

handsigniert vorne, gerahmt

37 x 27 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 560,-

Verkauft

Lot 125

 

 

 

 

 

 

 

Karl Hannig

 „Das letzte Blatt“, 1992

Öl auf Holz

handsigniert vorne, gerahmt

40 x 50 cm

Schätzpreis: 900,- bis 1.100,-

Rufpreis: € 750,-

NACHVERKAUF

Lot 126

 

 

 

 

 

 

 

Karl Hannig

„Baum“

Druck auf Papier

handsigniert vorne, Edition 5/180, gerahmt

63 x 49 cm

Schätzpreis: 120,- bis 150,-

Rufpreis: € 75,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 127

 

 

 

 

 

 

 

Karl Hannig

„Baum“

Druck auf Papier

handsigniert vorne, Edition 5/180, gerahmt, Blatt gewellt (Wasserschaden)

63 x 49 cm

Schätzpreis: 20,- bis 40,-

Rufpreis: € 15,-

NACHVERKAUF

Lot 128

 

 

 

 

 

 

 

Karl Hannig

 „Baum“

Druck auf Papier

handsigniert vorne, Edition 5/180, gerahmt

63 x 49 cm

Schätzpreis: 1220,- bis 150,-

Rufpreis: € 75,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 129

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Hessing

 „Rückenakt – liegend“

Tusche auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

30 x 42 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 130

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Hessing

„Liebesakt“

Graphit auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

48 x 65 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 131

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Hessing

 „weibliche Aktstudie“

Tusche auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

47 x 61 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

 

Lot 132

 

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Hessing

 „Zwei Schweine“

Tusche auf Papier

Nachlassstempel rückseitig, links außen leichte Verschmutzung

32 x 49,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 133

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich Heuer

„Kinderschreck“

Radierung

handsigniert betitelt und nummeriert vorne, Edition 43/60

65 x 85 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

Lot 134

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich Heuer

 „Engel“

Radierung

handsigniert betitelt und nummeriert vorne, Edition 43/60

65 x 85 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 135

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Höfinger

Paket – 3 Stück, 1971

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Probedruck I/II/XX

je 37 x 37 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 300,-

NACHVERKAUF

Lot 136

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Höfinger

Paket – 3 Stück, 1971

Radierung

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 34/40

je 37 x 37 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 300,-

NACHVERKAUF

 

Lot 137

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Höfinger

 Ohne Titel, 1968

Acryl auf Papier

monogrammiert vorne

27,5 x 35 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 138

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Höfinger

Ohne Titel, 1970

Filzstift auf Papier

handsigniert und datiert vorne

30 x 43,5 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 139

 

 

 

 

 

 

 

Margarethe Hollegha

 Ohne Titel

Kreide und Graphit auf Papier

handsigniert vorne

22 x 14 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 140

 

 

 

 

 

 

 

Grete Jelinek-Wiglitzki

 „Jagdszene“, 1975

Graphit und Buntstift auf Papier

datiert rückseitig

14 x 11 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 141

 

 

 

 

 

 

Ludwig Heinrich Jungnickel

 „Wolf in der Grube“

Lithographie

14,5 x 11 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

 

Lot 142

 

 

 

 

 

 

Ludwig Heinrich Jungnickel

 „Skizze – Wolf in der Grube“

Graphit auf Papier

12,5 x 16,2 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 143

 

 

 

 

 

 

Ludwig Heinrich Jungnickel

 „Frösche und Hasen“

Lithographie

14,5 x 11 cm

Schätzpreis: 150,- bis 200,-

Rufpreis: € 100,-

NACHVERKAUF

Lot 144

 

 

 

 

 

 

Ludwig Heinrich Jungnickel

 „Skizze – Frösche und Hasen“

Graphit auf Papier

16 x 12,2 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 145

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz Kamlander

„Kuh“, 1989/96

Druck

aus dem Mappenwerk „Die Künstler aus Gugging“, Hg. Johann Freilacher, 1996

44 x 62 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 146

 

 

 

 

 

 

 

Helmut Kand

„Mythos des Palmbrutvogels I“

Siebdruck auf Silberpapier

handsigniert und nummeriert vorne, Edition E.A.

70 x 69 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 147

 

 

 

 

 

 

 

Hildegard Kasimir

 „Kohlmarkt“, 2000

Aquarell auf Papier

bezeichnet vorne, gerahmt

44 x 34 cm

Schätzpreis: 550,- bis 600,-

Rufpreis: € 375,-

NACHVERKAUF

 

Lot 148

 

 

 

 

 

 

 

Silvia Koller

„Tauben“

Graphit auf Papier

monogrammiert vorne

35,5 x 45 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 149

 

 

 

 

 

 

 

 

Silvia Koller

 „Rückenakt“, 1956

Aquarell auf Papier

monogrammiert und datiert vorne

40 x 39,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 150

 

 

 

 

 

 

 

Silvia Koller

„Sitzende im Kleid“, 1956

Aquarell auf Papier

monogrammiert und datiert vorne

37 x 46,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 151

 

 

 

 

 

 

 

 

Alfred Kornberger

„Sitzender Akt“

Graphit auf Papier

signiert vorne, bezeichnet rückseitig

52 x 41 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 152

 

 

 

 

 

 

 

Dina Larot

 „Petra“, 2001

Aquarell auf Papier

handsigniert und datiert vorne, gerahmt

60 x 41 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

 

Lot 153

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dina Larot

„Meli“, 2004

Aquarell auf Papier

handsigniert vorne, gerahmt

49 x 39 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 500,-

Verkauft

Lot 154

 

 

 

 

 

 

 

Peter Mairinger

 „Woman“, 1990

Acryl und Collage auf Leinwand

Titel im Bild, hinten beschriftet durch einen Eigentümer, gerahmt

100 x 80 cm

Schätzpreis: 800,- bis 1.000,-

Rufpreis: € 625,-

NACHVERKAUF

 

Lot 155

 

 

 

 

 

 

 

Lewis Maurice

 Seelandschaft

Öl auf Platte

handsigniert vorne, gerahmt

30 x 39,5 cm

Schätzpreis: 3.500,- bis 4.000,-

Rufpreis: € 2.000,-

NACHVERKAUF

 

Lot 156

 

 

 

 

 

 

 

 

Josef Mikl

 Ohne Titel

Druck

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 13/50, Ränder eingerissen

79 x 58,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 157

 

 

 

 

 

 

 

Beni Mooslechner

 Ohne Titel, 1990

Mischtechnik auf Leinwand

handsigniert vorne, gerahmt

100 x 80 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

Verkauft

 

 

Lot 158

 

 

 

 

 

 

 

Günter Mucke

„Feuerregen Zyklus – Kosmos“, 1999/2000

Acryl auf Leinwand

handsigniert rückseitig, gerahmt

60 x 70 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

NACHVERKAUF

Lot 159

 

 

 

 

 

 

 

Peter Nagel

 „Ideenskizze I“, 1970

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 153/200

85,5 x 60,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

 

Lot 160

 

 

 

 

 

 

 

Ingo Neureiter

 „The ELArtRay 3 Ham“, 1988

Computermalerei auf Endlospapier

betitelt vorne, gerahmt

25 x 60 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 125,-

NACHVERKAUF

Lot 161

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Oppermann

„Kopfteil“, 1970

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 66/100

80 x 65 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 162

 

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler (vmtl Manfred de Paoli)

 „Prickelndes Wasser“, 2000

Radierung und Collage auf Papier

unleserlich signiert, datiert, nummeriert und betitelt vorne, Edition E.A. VIII

53,5 x 76 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 163

 

 

 

 

 

 

 

Georg Pevetz

 „Aktstudie – Tänzer“

Tusche auf Papier

handsigniert vorne

68 x 49 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 164

 

 

 

 

 

 

 

Georg Pevetz

„Stift Vorau“, 1956

Aquarell auf Papier

signiert vorne, datiert rückseitig

39,5 x 30 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 165

 

 

 

 

 

 

 

 

Georg Karl Pfahler

 Ohne Titel

Siebdruck

handsigniert und nummeriert, Edition 73/100, schlechter Zustand, Riss im Motiv

75 x 65 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 166

 

 

 

 

 

 

 

Pablo Picasso

 „Blumenstrauß“

Lithographie

gedruckte Signatur, Blatt auffällig verfärbt

63 x 50 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 167

 

 

 

 

 

 

 

Josef Pillhofer

 „Aktstudie“, 1973

Tusche auf Papier

handsigniert und datiert vorne, Widmung „für Paul Hofmann in kollegialer Verbundenheit“

48 x 65,5 cm

Schätzpreis: 1.800,- bis 2.000,-

Rufpreis: € 1.100,-

NACHVERKAUF

 

Lot 168

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Plöser

 Ohne Titel, 1957

Siebdruck

handsigniert und datiert vorne

50 x 39 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 169

 

 

 

 

 

 

 

Peter Pongratz

 „Rückenakt liegend“

Graphit auf Papier

handsigniert vorne

34,5 x 50 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

 

Lot 170

 

 

 

 

 

 

 

Peter Rataitz

 „Mensch und Tier“, 1980

Aquarell auf Papier

betitelt vorne, gerahmt

50 x 76 cm

Schätzpreis: 180,- bis 220,-

Rufpreis: € 125,-

Verkauft

 

Lot 171

 

 

 

 

 

 

 

 

Paul Reichle

 Ohne Titel, 1969

Siebdruck

handsigniert, datiert und nummeriert vorne, Edition 9/50

84 x 66,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

 

NACHVERKAUF

Lot 172

 

 

 

 

 

 

 

Christoph Rodler

„Streifzüge“, 2000

Graphit auf Papier

nicht sichtbar signiert, gerahmt

37 x 25 cm

Schätzpreis: 150,- bis 170,-

Rufpreis: € 90,-

Verkauft

 

 

Lot 173

 

 

 

 

 

 

 

Oswald Roux

 „Pferd bei der Tränke“

Kohle auf Papier

Nachlassstempel rückseitig

36 x 49,5 cm

Schätzpreis: 100,- bis 150,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 174

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Serient

 Ohne Titel

Holzschnitt

handsigniert und nummeriert vorne, Edition 9/30

43 x 30,7 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 175

 

 

 

 

 

 

 

 

Harald Schreiber

 „Ein Übergang in sanftem Klang“, 1980

Mischtechnik auf Papier

handsigniert, betitelt und datiert vorne, gerahmt

28 x 28 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

Verkauft

Lot 176

 

 

 

 

 

 

 

 

Kristian Schweinfurter

Paket – 4 Stück, 2001

Öl und Sand auf Leinwand

handsigniert vorne, gerahmt

je 14 x 9 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

 

 

Lot 177

 

 

 

 

 

 

 

Kristian Schweinfurter

 Paket – 2 Stück, 2001

Öl und Sand auf Leinwand

handsigniert vorne, gerahmt

30 x 30 cm | 27 x 27 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

Lot 178

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 „Geburtstagstipps“

Siebdruck

handsigniert, betitelt und nummeriert, Edition 29/50

62,5 x 71,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 179

 

 

 

 

 

 

 

Anna Stangl

 Ohne Titel, 1988

Öl und Sand auf Leinwand

nicht sichtbar signiert, hinten beschriftet durch einen Eigentümer, gerahmt

125 x 95 cm

Schätzpreis: 1.100,- bis 1300,-

Rufpreis: € 750,-

NACHVERKAUF

 

Lot 180

 

 

 

 

 

 

 

Oswald Stimm

 „Akt, liegend“, 1977

Tusche auf Papier

handsigniert und datiert vorne, leicht gewellt

36 x 47,5 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 200,-

Verkauft

 

 

Lot 181

 

 

 

 

 

 

 

Ferdinand Stransky

 „Landschaft“, 1952

Tusche auf Papier

signiert und datiert vorne

29,5 x 42 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

 

Lot 182

 

 

 

 

 

 

 

Ferdinand Stransky

 „Landschaftsstudie“

Filzstift auf Strukturpapier

signiert vorne

23 x 33,5 ccm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

 

Lot 183

 

 

 

 

 

 

 

Takagi H.

„Montmartre“, 1982

Öl auf Leinwand

handsigniert vorne, signiert, betitelt und datiert rückseitig, gerahmt

46 x 55,5 cm

Schätzpreis: 450,- bis 550,-

Rufpreis: € 300,-

Verkauft

Lot 184

 

 

 

 

 

 

 

Josef Temper

 „Ozon“, 1989

Öl auf Leinwand

gerahmt

70 x 70 cm

Schätzpreis: 190,- bis 200,-

Rufpreis: € 125,-

Verkauft

 

 

Lot 185

 

 

 

 

 

 

 

August Trummer

 „Ohne Titel“, 1997

Handdruck auf Papier

handsigniert, datiert und nummeriert, Edition 5/50

13 x 18 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

Lot 186

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 „Jesus und Maria“, 1931

Graphit und Buntstift auf Postkarte

monogrammiert PH.W. 31 vorne

15 x 10,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 187

 

 

 

 

 

 

Toshimitsu Imai

 Ohne Titel

Lithographie

54 x 76 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

Lot 188

 

 

 

 

 

 

 

Alexander Calder

Ohne Titel, 1974/75

Siebdruck

gedrucktes Monogramm

51 x 66 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 250,-

NACHVERKAUF

Lot 189

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

„Portrait – Lesender“

Kugelschreiber auf Papier

monogrammiert CM vorne

27,5 x 21 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 190

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 Ohne Titel

Collage und Acryl auf Papier

vmtl Probearbeit für Druck

26 x 26 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 191

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 Ohne Titel

Collage und Acryl auf Papier

vmtl Probearbeit für Druck

26 x 26 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 192

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 Ohne Titel

Collage und Acryl auf Papier

vmtl Probearbeit für Druck

26 x 26 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

  Lot 193

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 Ohne Titel

Collage und Acryl auf Papier

vmtl Probearbeit für Druck

26 x 26 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 194

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

Ohne Titel

Acryl auf Papier

42 x 22 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

NACHVERKAUF

 

 

 

Lot 195

 

 

 

 

 

 

 

Unbekannter Künstler

 Vogelflug, 2002

Holzschnitt auf Papier

unleserlich signiert und datiert vorne

51 x 39 cm

Schätzpreis: 40,- bis 60,-

Rufpreis: € 25,-

NACHVERKAUF

 

 

Lot 196

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Wanke

 „Piezetta“

Holzschnitt auf Papier

handsigniert und nummeriert, Edition 11/25

62 x 78,5 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 197

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Wanke

 „Gesicht“, 1987

Holzschnitt auf Papier

handsigniert und datiert vorne, Handdruck

76 x 53 cm

Schätzpreis: 80,- bis 100,-

Rufpreis: € 50,-

Verkauft

Lot 198

 

 

 

 

 

 

 

Reimo Wukounig

 „Schmerzensmann“, 1981

Graphit auf Papier

handsigniert vorne

30 x 21 cm

Schätzpreis: 350,- bis 450,-

Rufpreis: € 190,-

Verkauft