AIC Auktion | Infos

Home » AIC Auktion | Infos

AIC AUKTION | 04

 

Ab jetzt beginnt der NACHVERKAUF!
Wir Danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Auktion vom 4. Juli 2018. Sie haben nun die Möglichkeit, die Werke, die am Abend der Auktion nicht versteigert wurden, direkt zu erwerben. Schreiben Sie Ihre Gebote und Anfragen an office@art-ic.at.
Im Nachverkauf setzt sich der Preis aus dem jeweiligen Rufpreis und einem Aufgeld von 24% zusammen.

Hier gehts zum Katalog! 

 


 

Allgemeine Informationen für den Bieter

 

1. Schriftlich oder im Internet mitbieten
Sie können schriftliche Gebote abgeben, indem Sie eine E-Mail an office@art-ic.at schreiben oder online auf www.lot-tissimo.com mitbieten. Teilen Sie uns jeweils die Lotnummer, das Höchstgebot und Ihre persönlichen Daten mit oder senden Sie uns einfach das ausgefüllte FORMULAR zurück. Wir bieten in der Auktion bis zum von Ihnen gewählten Betrag. Sie erhalten das gewünschte Objekt zum geringst möglichen Preis. Die Abgabe eines Gebotes gilt als bindender Kaufauftrag.

Senden Sie bitte Ihre Kaufaufträge per Email an office@art-ic.at!

 


2. Telefonisch mitbieten

Gerne bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit per Telefon live bei der Auktion mit zu bieten. Geben Sie uns dazu Ihre Telefonnummer bekannt, unter der Sie während der Auktion erreichbar sind und Sie werden kurz vor dem Aufruf Ihrer Katalognummer angerufen und können so direkt mitsteigern. Ein Telefonauftrag setzt automatisch voraus, dass Sie mindestens den Rufpreis bieten. Sollten wir Sie nicht erreichen, gehen wir von einem Kaufauftrag zum Rufpreis aus.


3. Preise
Der angegebene Preis ist der jeweilige Rufpreis und wird für jedes Objekt separat angeführt.


4. Kaufpreis

Der Kaufpreis setzt sich aus dem Meistbot und der Käuferprovision zusammen. Zusätzlich wird die Folgerechtsabgabe verrechnet, wenn diese anzuwenden ist (Siehe Punkt 6.)


5. Käuferprovision

Bei Differenzbesteuerung:
22 % vom Meistbot. In diesen Fällen enthält die Käufergebühr bereits die gesetzliche Umsatzsteuer.

Bei Normalbesteuerung: (im Katalog mit * gekennzeichnet.)
18% vom Meistbot. In diesen Fällen, wird die gesetzliche Umsatzsteuer vom Gesamtpreis (Meistbot zuzüglich Käufergebühr und evtl. Folgerechtszuschlag) berechnet und dem Gesamtpreis hinzugerechnet.

im Nachverkauf:
24% bei Differenzbesteuerung und 20% bei Normalbesteuerung.


6. Folgerecht

Bei Kunstobjekten, von lebenden Künstler und Künstlern, die noch nicht 70 Jahre verstorben sind, wird zusätzlich zum Kaufpreis die Folgerechtsabgabe  verrechnet. Sie beträgt 4% von den ersten € 50.000 des Meistbotes, 3% von den weiteren € 150.000, 1% von den weiteren € 150.000, 0,5% von den weiteren €  150.000 und 0,25 % von allen weiteren, also € 500.000 übersteigenden Meistboten, jedoch insgesamt nicht mehr als € 12.500.
Bei Meistboten von weniger als € 2.500,- wird keine Folgerechtsabgabe verrechnet.


7. Echtheitsgarantie

Die Schätzung, fachliche Bestimmung und Beschreibung der Kunstobjekte im Katalog erfolgt durch Experten des Auktionshauses. Das Auktionshaus steht innerhalb von zwei Jahren gegenüber dem Käufer für die Richtigkeit der Angaben im Katalog ein.


8. Katalogangaben

Angaben über Technik, Signatur, Material, Zustand, Provenienz usw. beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die die Experten ausgeforscht haben. Die Art Investment Consulting GmbH leistet jedoch für die Richtigkeit dieser Angaben keine Gewähr.


9. Rechnung

Ihre Rechnung wird erstellt, anhand der von Ihnen vorab bekanntgegebenen Daten. Sollten Sie eine UID Nummer haben, bitte wir Sie diese vor der Rechnungslegung zu nennen.


10. Zahlungsbedingungen

Die ersteigerten Objekte sind binnen 8 Tagen (Inland) bzw. 14 Tagen (Ausland) zu bezahlen. Entweder bar während unserer Öffnungszeiten (Mi bis Fr 14 – 18, Sa 11 – 15) oder per Banküberweisung.


11. Lieferung
Wir sind kein Versandunternehmen, können unseren Kunden aber Versandoptionen für nationalen und internationalen Versand nennen. Kosten für einen Versand können wir Ihnen nach der Versteigerung mitteilen. Wir tragen für den Versand kein Risiko. Eine Versicherung muss bei Bedarf vom Kunden abgeschlossen werden.


12. Versteigerungsbedingungen

Mit der Abgabe eines Gebotes erklärt sich der Bieter mit den Versteigerungsbedingungen des Auktionshauses einverstanden.