Gottfried FABIAN

Home » Portfolio Items » Gottfried FABIAN

 

Gottfried Fabian (1905 – 1984) war ein deutsch-österreichischer Maler und Mitbegründer der „Gruppe 77“.

Von 1924 bis 1932 studierte Fabian an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste, gemeinsam mit seinem Künstler Kollegen Hans Hartung, an der Akademie für Kunstgewerbe und an der Technischen Hochschule in Dresden. Danach war er 10 Jahre als Kunsterzieher tätig. Fabian übersiedelte nach Ende des Weltkrieges, wo er als Soldat diente, nach Voitsberg wo er bis zu seinem Tod lebte und arbeitete.

Am Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit setzte sich Fabian mit dem französischen Impressionismus und den Brücke-Künstlern des deutschen Expressionismus auseinander. Schon bald, wandte er sich jedoch einer abstrakten Formensprache zu. Der Anschluss an die zeitgenössische Moderne gelang durch die Vermittlung von Willem Sandberg, der ihm 1956 die Beteiligung an einer repräsentativen Ausstellung österreichischer Künstler im Stedelijk Museum Amsterdam ermöglichte und Fabian damit den internationale Durchbruch ermöglichte.