Karl KORAB

Home » Portfolio Items » Karl KORAB

 

KARl KORAB

Karl Korab wurde am 26. April 1936 in Falkenstein in Niederösterreich geboren und lebt und arbeitet heute in Sonndorf im Waldviertel in Niederösterreich. Karl Korab ist ein sehr vielfältiger Künstler, er ist Maler und Grafiker und ist heute vorallem für seine Landschaftsdarstellungen, Stillleben und maskenhaften Köpfe und Figuren international bekannt. Zu seinen Werken zählen Ölbilder, Grafiken, Collagen, Siebdrucke und Lithografien, welche sich allesamt mit einem sehr hohen stilistischen wiedererkennungswert des Künstlers auszeichnen lassen.
Karl Korab studierte von 1957 bis 1964 an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Sergius Pauser. Während seiner Ausbildung lernte er wichtige Vertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus kennen, wie zum Beispiel Ernst Fuchs und Anton Lemden, von welchen er sich zeitweise stark beeinflussen ließ. Ab Mitte der 1960er Jahre wendete er sich jedoch immer mehr von der „ Schule der Alten Meister“ ab, weg von den Illusionen. Er  entwickelte zunehmend seinen eigenen Malstil, in dem er reale Begebenheiten wie zum Beispiel Landschaften, Urbanes, Architekturen, Maschinen, und allgemeine Objekte, in deren realistischer Darstellung entkontextualisiert und in neue Zusammenhänge setzt, in welchen das Endergebnis durchaus an surrealistische Malerei erinnern kann.
Die Malerei ist für mich eine Möglichkeit, mit der Natur in engere Beziehung zu treten, um als Forscher sozusagen Neuland zu entdecken, in sie tiefer einzudringen, um Verborgenes freizulegen. Die äußere Wirklichkeit und meine inneren Vorstellungen in ein Gleichgewicht zu bringen, das ist mein Anliegen. Die Malerei reflektiert meine Gefühlswelt und ist Inhalt und Ausdruck meiner Existenz.“ erklärte Karl Korab im Jahr 1999.
Karl Korab erhielt über die Jahre zahlreiche Preise, seine Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen des In- und Auslandes.
Die vorliegenden Grafiken stammen aus Karl Korabs grafischem Werk aus der Edition Richard P. Hartmann der Vorzugsausgabe mit 8 farbigen und 8 schwarzweiß Lithographien.